Herzlich Willkommen auf der Homepage des FFC Heike-Rheine.
Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Herzlich Willkommen beim FFC Heike Rheine

Nach dem Erreichen des DFB Pokalendspiels in Berlin durch die Frauenfußballabteilung des FC Eintracht Rheine, beschloss die Abteilungsleitung, der Geschichte des deutschen Frauenfußballs ein neues Kapitel zuzufügen. Das erfahrende und engagierte Führungsteam beschloss die Errichtung des ersten selbständigen Frauenfußballvereins in Deutschland: dem FFC Heike Rheine.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sechs Tore durch Franziska Haneklaus

Die D-Juniorinnen des FFC Heike eilen von Erfolg zu Erfolg. Gegen stärkste Konkurrenz errangen sie jetzt beim Hallenturnier des SV Bad Bentheim erneut einen Turniersieg.

Im ersten Spiel der Gruppenphase gegen Gastgeber SV Bad Bentheim 1 gewann der FFC nach frühem Rückstand noch sicher mit 3:1. Die Tore erzielten Franziska Haneklaus (2) und Lisa Kerkhoff. Nach großen Kampf gewann der FFC auch gegen die Kreisauwahl Ahaus/Coesfeld  1:0. Das entscheidende Tor erzielte Lisa Kerkhoff. Gegen Cocordia Emsbüren 1 musste der FFC wieder gegen einen Rückstand hinterherlaufen. Dank großer Moral und Sebstvertrauen in die eigene Leistungsstärke wurde dieser Rückstand durch zwei Tore von Franziska Haneklaus noch in einen Sieg umgewandelt. Auch das letzte Gruppenspiel gegen TUS Wüllen gewann der FFC durch durch einen indirekten Freistoß durch Franziska Haneklaus.
Im Halbfinale gegen die JSG VV Nordhorn ließ man dem Gegner keine Chance und gewann klar mit 3:0. Die Tore erzielten Celia Huesmann, Franziska Haneklaus und Lisa Kerkhoff.
Im Endspiel kam es zur Neuauflage des Gruppenspieles gegen TUS Wüllen. Durch ein Tor von Celia Huesmann ging der FFC-Nachwuchs schnell in Führung. Kurz vor Schluß gelang Franziska Haneklaus der spielentscheidende Treffer zum 2:0 und der Tuniersieg war perfekt. Als Belohnung für den Sieg erhielte das Team einen Geldbetrag für die Mannschaftskass und einen Spielball.

 Bildunterzeile:

Die D-Juniorinnen des FFC Heike Rheine siegten auch beim Hallenturnier in Bad Bentheim: (hintere Reihe stehend von links) Trainer Jörg Franz, Melinda Franz, Franziska Overesch, Lisa Kerkhoff, Laura Vetter, Franziska Haneklaus und Trainerin Andrea Huesmann. (vordere Reihe von links) Jule Hülsmann, Wiebke Kloos, Celia Huesmann, Daniela Benner, Isabell Voecking.

 

Heike-D-Juniorinnen Zweiter in Saerbeck

Mit einem starken Auftritt setzten die D-Juniorinnen des FFC Heike Rheine ihre Turnierteilnahmen in diesem Winter beim Hallenturnier von Falke Saerbeck erfolgreich fort. Im Modus "Jeder gegen Jeden" traf der Heike-Nachwuchs gleich im ersten Spiel auf den aktuellen Hallenkreismeister Borussia Emsdetten. Das ausgeglichene Spiel endete leistungsgerecht 1:1, das Tor erzielte Franziska Haneklaus. Nächster Gegner war das Gastgeberteam von Falke Saerbeck. Dieses Spiel gewann der FFC locker mit 3:0, ließ dabei aber einige gute Chancen liegen. Für Heike trafen Franziska Haneklaus, Lisa Kerkhoff und Jule Hülsmann. Gegen GW Steinbeck ging es danach ziemlich hart zur Sache. Steinbeck konnte die technisch besseren Rheinenserinnen oft nur durch Fouls stoppen. Durch Tore von Celia Huesmann und Franziska Haneklaus setzte sich der FFC aber doch mit 2:0 durch. Danach folgte ein torloses Remis gegen Teuto Riesenbeck. Obwohl Heike dieses Spiel klar dominierte, wollte der entscheidende Treffer nicht gelingen. Besser machten es Haneklaus & Co. im letzten Spiel gegen die JSG Hauenhorst/ St.Arnold. Die spielerische Überlegenheit wurde durch drei Tore von Franziska Haneklaus zum klaren Erfolg umgemünzt.
Am Ende belegten die D-Juniorinnen des FFC Heike hinter Tuniersieger Borussia Emsdetten Platz zwei und waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Dabei zog sich auch die Abwehr mit Laura Vetter, Vivien Samuda und Melinda Franz sowie Torhüterin Franziska Overesch stark aus der Affäre: Sie ließ im gesamten Turnier nur einen Gegentreffer zu.

B-Juniorinnen festigten ihre Tabellenführung

Erheblich verbessert gegenüber der Vorwoche (3:0-Sieg bei Borussia Emsdetten II) zeigten sich die B-Juniorinnen des FFC Heike Rheine am Samstag im Jahnstadion beim 8:0-Sieg über die JSG Leer/Horstmar. Dadurch festigten sie nicht nur ihre Tabellenführung, sondern kamen in den bisherigen sechs Saisonspielen auch zu sechs Siegen bei einem eindrucksvollen Torverhältnis von 36:0!
"Wir wollen den Sieg nicht überbewerten", so Co-Trainer Klaus Sommer, "aber vor allem in der zweiten Spielhälfte haben wir voll überzeugt". In den ersten vierzig Minuten war zwar noch etwas Sand im Heike-Offensivgetriebe, aber nach einer Gardinenpredigt in der Pause legten die Heike-Nachwuchskickerinnen mehr als einen Zahn zu und schossen die Tore wie am Fliessband. Zur Pause führten die Heike-Kickerinnen durch ein Tor von Adriana Lopes (35. Minute) "nur" mit 1:0, wobei sie zuvor mehrere hundertprozentige Chancen leichtfertig bzw. kläglich vergaben.

Weiterlesen...

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der FFC Heike Rheine lädt seine Mitglieder am Montag, den 1. Dezember 2014, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung um 19.30 Uhr in das Gasthaus Heuwes an der Elter Straße 355 in Rheine-Gellendorf ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Genehmigung des Protokolls der letzten JHV
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht der Geschäftsführerin
5. Berichte der Abteilungsvorsitzenden
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind laut Vereinssatzung dem Vorstand (Surenburgstraße 164, 48429 Rheine) bis spätestens sieben Tage vor dem Termin der Migliederversammlung mit Begründung in schriftlicher Form zuzuleiten.